Ankunft

Endlich geht es los!

3
Erster Blick auf die Camponotus ligniperda Gyne

 

Nach der überraschend schnellen Lieferung (1 Tag) meiner Messor barbarus, musste ich auf meine Camponotus ligniperda Gyne dann doch was länger warten. Bestellt hatte ich sie am selben Tag wie die Messor b. Leider sagte mir meine online Versandverfolgung, dass die Zustellung bis zum Freitag den 04.03.2016 nicht mehr funktioniert und übers Wochenende im Sammellager verbleibt.
Daraufhin habe ich dann als neuen Zustellungsort den nächstgelegenen Paketshop ausgewählt.
Am Montag den 07.03.2016 habe ich dann eine Email bekommen, dass mein Paket an den ausgewählten Shop zugestellt wurde.
Beim Abholen des Paketes, musste ich leider feststellen, dass dieses ein wenig in Mitleidenschaft gezogen wurde. Ich habe natürlich direkt kontrolliert, ob mit der Gyne alles in Ordnung ist und sie den Versand überstanden hat. Zu meiner Erleichterung war alles in bester Ordnung und zu meiner Überraschung wurde nicht nur wie von mir bestellt die Gyne alleine sondern mit einer Arbeiterin geliefert.
Zu Hause angekommen habe ich mich dann hingesetzt und erstmal eine Low-Budget Mini Arena gebastelt. Hier könnt Ihr die Bauanleitung zur Mini-Arena sehen ->
Da die Gyne außerdem noch ein kleines Eipaket gelegt hat bin ich jetzt mal gespannt wie sich die Kolonie entwickelt. Ich rechne aber mal mit sehr langsam, da diese Art sich bekannterweise sehr langsam vergrößert.

 

1

2
hier könnt ihr noch das leicht beschädigte Päckchen sehen.

<- Hier geht es zurück zu unserem Vorab-Bericht zur Camponotus ligniperda

Hier geht es zu unserem Haltungsbericht-Update ->

Stand 07.03.2016